01.03.2007

2006/07: Erste Kugel

Die erste kleine Kristallkugel! Vier Mal in Folge Zweiter, und dann der Sieg in Kvitfjell in der Abfahrt. Mit diesem Rennen entscheidet Didier zum ersten Mal die Disziplinenwertung für sich und holt somit die kleine Kristallkugel in der Abfahrt.

Nach einem vierten Platz im Super-G (1/100 Sekunde hinter Bronze) und dem sechsten Platz in der Abfahrt (4/100 Sekunden hinter Bronze), gewinnt Didier die Bronzemedaille im Riesenslalom an der Skiweltmeisterschaft in Åre.

Nach dieser Saison legt Didier definitiv das Image des «ewigen Zweiten» ab.